NEWS
RUND UM 
INTERGEST

Tag der Internationalisierung

Unter der Schirmherrschaft des Senate of Economy lädt InterGest ein:

TERMIN: Freitag 18. November, 10.00 bis 17.00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT: Victor's Residenz-Hotel Saarbrücken am Deutsch-Französischen Garten (Deutschmühlental 19, 66117 Saarbrücken)

(Anmeldelink unten)

PROGRAMM:

10:00 Uhr: Registrierung

10:30 Uhr: Begrüßung durch Prof. Peter Anterist (CEO InterGest Worldwide) und Honorargeneralkonsul Dieter Härthe (Vorstandsvorsitzender Senate of Economy International, Vorstand Senate of Economy Europe)

11:00 Uhr: Impulsvortrag von Lars Feld: "Quo vadis Weltwirtschaft“ - was bedeuten der Ukraine Krieg, Corona und ein schwaches China für die nächste Zukunft?

11:45 Uhr: Podiumsdiskussion moderiert von Dr. Walter Döring (Stv. Ministerpräsident und Wirtschaftsminister a.D. des Landes Baden-Württemberg, Vorsitzender Senate of Economy Europe)

14:00 – 16.00 Uhr: Workshops

  • Kampf um Köpfe: Nationale und internationale Personalrekrutierung in umkämpften Märkten und die Konsequenzen daraus
    (AIMS, Rolf Heeb & Peter Barkhurst)
  • Neue EU Regulierungen und ihre Auswirkungen
    (InterGest Worldwide, Nils Blunck & Dr. Alberto Canova)
  • Agilität, Leadership, Kultur – Erfolgsfaktoren in unserer VUCAD²-Welt
    Wir leben in bewegten, unsicheren Zeiten mit komplexen Herausforderungen. In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie aktiv Ihre Unternehmens- und Führungskultur gestalten können und welche Rolle dabei interkulturelle Kompetenz spielt.
    (ti communication, Susanna Bezzel & Helena Schindler)
  • Lateinamerika: Neue Perspektiven für Südamerika in der Ära der New Economy
    (InterGest Argentina, Matìas Vagedes & InterGest Brazil, Marcelo Coimbra & InterGest Chile, Felipe Ernst & InterGest Mexico, Gregor Vorderwülbecke)
  • SEA / ASEAN: Ist die Region das „bessere“ China?
    (InterGest Singapore & Malaysia & Vietnam, Georg Wander)
  • Afrika: Warum Ägypten, Marokko und Südafrika derzeit so attraktiv für ausländische Direktinvestoren sind
    (InterGest Egypt, Zeinab Noureldin & InterGest Morocco, Karim Ahniche & InterGest South Africa, Volker Werth)

16:15 Uhr: Abschließender Vortrag von Dr. Walter Döring: "Trotz allem: Grund für Optimismus" 

17:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Schirmherr: Senate of Economy
Der Senate of Economy Europe vertritt die Überzeugung, dass die Persönlichkeiten in der Wirtschaft durch werteorientiertes Handeln und entsprechende gemeinwohlorientierte Ausrichtung der Unternehmen und Märkte eine treibende Kraft für Freiheit, Frieden, Gerechtigkeit, Ethik, nachhaltige Entwicklung und Kultur in Europa und der ganzen Welt sind. Dieses Potenzial gilt es noch stärker zu aktivieren. Ein permanentes Nachdenken über die Rolle von Wirtschaft in unserer Gesellschaft ist dabei erforderlich.

Kooperationspartner:
(stehen parallel zur Veranstaltung für persönliche Gespräche zur Verfügung)

HIER können Sie sich ANMELDEN - wir freuen uns auf Sie!

LOKAL DENKEN UND HANDELN,
um als LOKALER ANBIETER
ANGESEHEN ZU WERDEN