NEWS
RUND UM 
INTERGEST

Oh wie schön ist Panama

Für die einen ist Panama ein Sehnsuchtsort, den man zu zweit (in diesem Fall „Kleiner Tiger“ und „Kleiner Bär“ ) suchen geht, weil es das Land der Träume zu sein scheint.* Für die anderen ist es ein Ort an dem dubiose Unternehmen Geld verstecken.

Bei meinem Besuch der Mittelamerikanischen Metropole im Herbst 2021 kam ich entgegen der zwei Freunde auch tatsächlich dort an und fand eben keine Bananen vor, dafür aber eine pulsierende Stadt in einzigartiger geografischer Lage und – unerwartet – Krokodile, die den Schiffen beim Durchqueren des Kanals zusahen.

Es war die erste und letzte Fernreise, die die Pandemie 2021 zuließ, und sie führte mich über Toronto nach Puebla (Mexico), Panama-City und Bogota. Unser Netzwerk mit Partnern in 52 Ländern ist nur sehr schwer via Teams, Zoom oder Skype zu erhalten, das geht gut mit unseren bestehenden Partnern, aber wenn es um grundsätzliche Veränderungen geht, ist persönliche Präsenz unabdingbar.

So wurde schon im Dezember 2020 die InterGest Panama gegründet und bis zu diesem Herbst war -Corona bedingt - noch niemand aus der Zentrale je vor Ort. Weder ich noch einer meiner Kollegen aus der Geschäftsführung der InterGest Worldwide. Die Gründung der IG Panama wurde als Tochtergesellschaft der InterGest Mexiko und unter der Verantwortung unseres geschätzten Partners Gregor Vorderwülbecke aus Puebla vollzogen, der auch Geschäftsführer ist.



Wie oben erwähnt liegt Panama so zentral wie kein anderer Staat zwischen Nord- und Süd-Amerika und ist damit ein idealer „Hub“, vor allem aus logistischer Sicht. Es ist nicht nur der Kanal, der den Atlantik mit dem Pazific verbindet, es auch die lokale Copa Airlines (StarAlliance), die von Panama aus alle wichtigen Städte Nord-, Mittel-, und Süd Amerikas mit einander verknüpft.

Und Panama-City selbst? Vom Flughafen aus kommend erinnert die Skyline an Singapur, was nicht nur an den Hochhäusern, sondern auch an der direkten Küstenlage zum Pazific liegt. Es ist eine sehr junge Stadt, modern und eigentlich weniger „Latino“, dafür mit tollen internationalen Restaurants, Rooftop-Bars und Casinos – quasi die perfekte Mischung aus Singapur, Hongkong und Macao.

Natürlich wollen wir nicht verschweigen, dass die Panama-Papers dem Ruf des Landes sehr geschadet haben, aber die Zeiten ändern sich und ganz sicher gibt es heute Länder, die für zweifelhafte Geschäfte besser geeignet sind.

Wenn die Lufthansa ab März die Direktflüge nach Panama-City wieder aufnimmt und auch Corona bis dahin das Reisen nicht wieder einschränkt, sollten Sie diese Destination auf Ihre Wunschliste setzen. Wenn Sie dann dort angekommen mit dem Staunen fertig sind, empfehle ich einen angeregten Austausch mit Gregor über die Möglichkeiten des Doing Business in Panama.


InterGest Panama & CA S.A.
Calle 56 Este de Obarrio
PH Sortis Business Tower
Piso 20, Oficina 2014

Corregimiento Bella Vista
Ciudad de Panamá
Código postal 07096
Panama

Tel. +52 222 426 6802
gregor.vorderwuelbecke@intergest.com
info.panama@intergest.com


* siehe „Oh, wie schön ist Panama - Die Geschichte, wie der kleine Tiger und der kleine Bär nach Panama reisen“ ist eine mit dem Deutschen Jugendbuchpreis ausgezeichnete illustrierte Kindergeschichte von Janosch, erschienen am 15. März 1978.
 

WER IN EIN FREMDES LAND
GEHT, MUSS SICH DORT IN

SPRACHE UND MENTALITÄT
ANPASSEN,
UM ALS
LOKALER ANBIETER
ANGESEHEN ZU WERDEN.