NEWS
RUND UM 
INTERGEST

Fehler im Auslandsgeschäft: Elf sichere Wege, Geld zu verbrennen

Im Ausland sind erfolgsverwöhnte Mittelständler nicht immer gleich Champions. Peter Anterist, CEO der weltweit agierenden Treuhandgesellschaft InterGest beschreibt die “elf beliebtesten Möglichkeiten, im Ausland Geld zu verbrennen” – Holzwege, die man sich in Zeiten schwieriger Märkte sparen sollte. In Anterists Beispielen ist nichts erfunden und nichts grundlos persifliert. Vierzig Jahre InterGest-Praxis in der Begleitung deutscher Unternehmen ins Ausland zeigen: Es ist nicht die unternehmerische Fahrlässigkeit, die auf die geschilderten Holzwege führt. Sondern es ist meist der Erfolg im Inland, der zu einsamen und nicht hinterfragten Entscheidungen für das Auslandsgeschäft führt.

Prof. Peter Anterist „Fehler im Auslandsgeschäft – Elf sichere Wege, Geld zu verbrennen“, 3., neubearbeitete Auflage, 2021, erhältlich bei: www.localglobal.com

WER IN EIN FREMDES LAND
GEHT, MUSS SICH DORT IN

SPRACHE UND MENTALITÄT
ANPASSEN,
UM ALS
LOKALER ANBIETER
ANGESEHEN ZU WERDEN.